de  |  en  |  slo
Burg Deutschlandsberg
Lust auf eine kleine Reise durch die Zeit?

Dann seit ihr auf der Burg Deutschlandsberg sowie dem dort beheimateten Museum "Archeo Norico" genau richtig. Wir bieten "Vielfalt" pur und ungefiltert. Egal ob entspannter Familienausflug, faszinierender Kulturtrip, belebender Naturspaziergang, eindrucksvolle Tagung oder kulinarische Hochgenüsse, bei uns bleibt garantiert kein Wunsch unerfüllt. Kommt also vorbei und entdeckt unsere "südweststeirische Schatzkammer" und euer Tag wird garantiert zu einem einzigartigen Erlebnis. Denn nur wer im Verborgenen sucht kann Großes finden! 
Geschichte
Es war einmal...

...ein Felskamm am nordwestlichen Rand eines fruchtbaren Tals, das uns Jahrtausende später als Deutschlandsberg bekannt sein wird. Aufgrund seiner erhöhten und nahezu rundum geschützten Lage diente die Erhebung bereits den Menschen der Jungsteinzeit als Siedlungsplatz und bot daraufhin noch zahllosen weiteren Generationen eine Heimat. Genau auf diesem Felsen errichtete man schließlich im finsteren Mittelalter eine kleine, prunkvolle Höhenburg. 

Der erste Burgherr, auch als Graf zu Lonsperg bekannt, wurde erstmals 1153 urkundlich erwähnt und verwaltete bis 1263 die, ab 970 und bis weit ins 19. Jahrhundert zum Salzburger Erzbistum gehörende Besitzung "Landsberg" in der heutigen Weststeiermark sowie die gleichnamige als Hauptverwaltungssitz genutzte Festung. Diese erlebte zahlreiche bedeutende Aus- und Umbauphasen sowohl in der Romanik und Gotik als auch der Renaissance. Doch wie so oft kommt nach dem Aufstieg der Fall und unsere kleine Festung wurde ab 1850 nach und nach zu einer Ruine. Das Ende ihrer Geschichte war damit jedoch noch lange nicht erreicht, da es immer wieder Menschen gab die sich ihrer Annahmen und ihr zu neuer Größe verhalfen. Seit 1932 ist besagte Höhenburg letztlich im Besitz der Stadtgemeinde Deutschlandsberg und entwickelt sich sukzessive zu einem überregionalen Ausstellungszentrum.

Man sieht also, unsere Burg ist schon längst wieder aus ihrem Dornröschenschlaf erwacht und öffnet, wie schon vor hunderten von Jahren, ihre Tore für neugierige Besucher.
Burgmuseum - Archeo Norico
In 8 permanenten Ausstellungen mit über 5.000 Exponaten erlebt ihr hier lebende Historie in ihrer schönsten Form, wandelt auf dem neu errichteten Rundweg durch die Altburg direkt auf den Spuren der einstigen Bauherren und genießt beim Besteigen unseres Aussichtsturms einen exklusiven Blick auf die Region bis nach Slowenien. Mit etwas Glück könnt ihr bei uns sogar den Archäologen direkt bei der Arbeit über die Schulter schauen und exklusiv die neuesten Fundstücke betrachten. Wie wär's also mal wieder mit einem kleinen Ausflug?
Burghotel
Dornröschenträume in Suiten mit ****

Die 21 Zimmer des Burghotels sind großteils mit Stilmöbeln und Antiquitäten eingerichtet, die dem Charme des historischen Baus entsprechen. Highlight ist die dreistöckige Turmsuite mit einem wunderschönen Rundumblick. Hier fühlt man sich gleich ganz wie ein Burgherr oder verbringt eine unvergessliche Hochzeitsnacht ganz alla Cinderella. Also auf zur nächsten Märchenstunde!
Burgrestaurant
Grenzenloser Genuss in der Küche von Meisterkoch Karl Christian Kollmann! 
Eine Küche mit Zukunftvision: gesund, schonend verarbeitet, vielfältig, modern und einfach wohlschmeckend. Frische, hochgradig qualitative Zutaten, kombiniert mit kreativen Ideen vom Hauben-Chefkoch und seinem Team, begeistern immer wieder aufs Neue. Am liebsten möchte man mehr, aber da ist ja noch der nächste Gang der höchstwahrscheinlich noch besser als der Vorgänger ist. Im Sommer sollte man es sich darüber hinaus nicht nehmen lassen, die angebotenen Köstlichkeiten auf der großen Rundblick-Terrasse zu genießen. Also einfach vorbeikommen und probieren!       
Kontakt & Info
Burgmuseum Archeo Norico
Burgplatz 2, A 8530 Deutschlandsberg
Tel.: +43 3462 5602
oder +43 676 4600058
info@archeonorico.at
www.archeonorico.at

Öffnungszeiten:
15. März - 30. November (Dienstag bis Sonntag und Feiertags 
10:00 - 18:00 Uhr (letzter Einlass 16:30 Uhr)

Führungen (nur gegen Voranmeldung!):
Gerne organisieren wir für Sie, neben unseren normalen Highlight-Führungen auch spezielle Themenführungen:

Highlight-Führung: absolute Highlights des Museums (Dauer ca. 1,5 Std.)
Themenführung: einzelne von Ihnen ausgewählte Ausstellungen (Dauer: ca. 1 Std.)
Spezialführung zur Burggeschichte

Eintrittspreise:
Burghotel Deutschlandsberg

Burgplatz 1, A 8530 Deutschlandsberg
Tel.: +43 3462 56560
info@burg-deutschlandsberg.at
www.burg-deutschlandsberg.at

Öffnungszeiten:
Täglich von 7.00- 24.00 Uhr
Winterpause: 15. Januar- 15. März
(Zeitraum kann wetterabhängig variieren!)

Burgrestaurant Deutschlandsberg
Burgplatz 1, A 8530 Deutschlandsberg
Tel.: +43 3462 56560
info@burg-deutschlandsberg.at
www.burg-deutschlandsberg.at

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Samstags (bei Vorbestellungen und Reservierungen (ab 15 Pers.)
kochen wir gerne auch an unseren Ruhetagen ein Menü für Sie!) 
12:00 - 14:30 Uhr und 18:00 - 21:30 Uhr
Sonntag und Montag (Ruhetage)
Winterpause: 15. Januar- 15. März
(Zeitraum kann wetterabhängig variieren!)

Karte
Burg Deutschlandsberg
Veranstaltungen
19. - 20. Jul. 2019    
Schilcherberg in Flammen
Auch heuer wieder lässt Europas breitgefächertstes Feuerwerk unseren Schilcherberg und die Burg Deutschlandsberg in edlem Glanz erstrahlen. Das Fest zu Ehren des heiligen Jakobus lockt jährlich tausende Besucher in die Schilcherstadt Deutschlandsberg und verspricht auch 2019 mit umfangreichen Rahmenprogramm und regionalen Schmankerln ein unvergessliches Erlebnis zu werden! 

Nähere Informationen finden Sie hier.
Interreg Slovenia
Burgenland Stiftung
RIS
BISTRA
TZD
Steiermark
Oststeiermark
Thermenland
Apfelland
Vulkanland
Burgenland
Österreich
Genuss Card