Schloss Schielleiten
Das Bundessport- und Freizeitzentrum.
Zur Geschichte
Barocker Glanz.

Schloss Schielleiten, das zweitgrößte Barockschloss Österreichs wurde zwischen 1720 und 1730 von den Reichsgrafen Wurmbrand-Stuppach erbaut. Jedoch übernahmen sich die Reichsgrafen mit dem Bau finanziell, sodass dieser vorzeitig eingestellt werden musste. Nur der Mittelrisalit, die beiden Flügel und der Westrisalit wurden fertiggestellt. Es wurde im Stil des Wiener Hochbarocks in der Form eines Mittelpavillons mit Seitenflügeln angelegt. Das Schloss blieb bis 1906 im Besitz der Familie, wechselte danach zwei Mal den Besitzer und wurde schließlich 1935 an die Republik Österreich verkauft. Im Zweiten Weltkrieg wurde Schielleiten als Gau-Sportschule, später als Ausweichquartier für das Grazer St. Anna Kinderspital und Lazarett benutzt.

Heute ist das barocke Juwel der Schlösserstraße eine beliebte Hochzeitslocation, dient als Kulturzentrum und vor allem auch Sporthotel. Mehrfach wurden vor der prachtvollen Schlosskulisse Heißluftballon-Europa und -Weltmeisterschaften ausgetragen.
Bundessport- & Freizeitzentrum
Sportlich unterwegs.

Heute ist das barocke Juwel der Schlösserstraße vor allem ein Sporthotel. Auf einem Areal von 43ha wird alles geboten, was das Sportlerherz begehrt: Plätze für Tennis, Fuß-, Basket- und Volleyball, eine Leichtathletikanlage und vieles mehr. Somit ist Schloss Schielleiten die größte und älteste derartige Einrichtung in Österreich.



Hochzeiten
Im unvergleichlichen Ambiente des Barockschlosses und dem gepflegten Schosspark, umgeben von Jahrhunderte alten Bäumen, die für eine romantische Stimmung sorgen, verzaubert dieser Ort zu jeder Jahreszeit. Von der ersten Idee ... der dekorativen Gestaltung der Räumlichkeiten, der Erarbeitung ihres Hochzeitsmenüs bis hin zum musikalischen Rahmen wird die Hochzeit individuell ganz nach Wünschen des Brautpaares gestaltet.
Hotel Restaurant
Im Schloss Schielleiten sind neben dem Schloss ( 75 Zimmer ) auch noch moderne Nebengebäude ( 75 Zimmer ) die jeder größeren Gruppe oder einem sportlichen Team ermöglichen, das sie Hausen, Essen und trainiren auf dem Gelede des Schlosses. Für alle Manschaften, aber auch Geselschaften ist ein neu renoviertes Restaurant zu verfügung, das bodenständiges Essen anbietet.   
Kontakt
BSFZ Schloss Schielleiten
eines der Austrian Sports Resorts

A-8223 Stubenberg am See, Vockenberg 81
Managing Director: Gerhard Reiterer
Tel: +43 3176/8811-0, Fax DW 342
schielleiten@bsfz.at
www.schielleiten.bsfz.at
Karte
Schloss Schielleiten
Steiermark
Oststeiermark
Thermenland
Apfelland
Vulkanland
Burgenland
Österreich
Genuss Card