Burg Schlaining
Lernen auf der Friedensburg.
Zur Geschichte
Legendenumwobene Besitzer.

Burg Schlaining in der Nähe der Stadt Oberwart, liegt an einem ehemals strategisch wichtigen Punkt, an der Kreuzung mehrerer Handelsstraßen von Steinamanger (HU), Graz, Wiener Neustadt und Ödenburg. Der Name "Schlaining", der sich damals auf die Burg bezog, wird 1271 als "castrum Zloynuk" erstmals urkundlich erwähnt. 1271 war die Burg im Besitz der Güssinger Grafen. Im 15. Jahrhundert erwarb dann Andreas Baumkircher die Festung. Sein Name ist heutzutage in der Region von vielen Legenden umwoben - die sogenannte "Baumkircherfehde" (1469-1471) gegen Kaiser Friedrich III führte schließlich zu Baumkirchers Hinrichtung in Graz. Mitte des 16. Jahrhunderts kam sie in den herrschaftlichen Besitz der Familie Batthyány.
Ausstellungen
Gewalt - Konflikt - Frieden
Künstlerische, wissenschaftliche und pädagogische Konzepte für die Entstehung eines globalen Friedensbewusstseins. Ausgehend von der burgenländischen Landesausstellung "Krieg oder Frieden" im Jahr 2000 hat das Europäische Museum für Frieden seine Sammlung gezielt weiter aufgebaut, um für BesucherInnen jeden Alters eine Auseinandersetzung mit dem Thema zu ermöglichen, denn wir gehen davon aus, dass Friedensarbeit auf allen Ebenen des gesellschaftlichen und politischen Lebens geleistet werden kann und muss.

Vom Fehdewesen zur Gerichtsbarkeit  Ausstellung im Burgturm
Die Anfänge unseres Rechtssystems im Mittelalter sind vor allem wegen der drastischen Strafen bekannt. Die Macht der jeweiligen Herrscher - der kirchlichen ebenso wie der weltlichen - wurde mit äußerster Brutalität durchgesetzt.

Von der Erfahrung des Krieges zur Praxis des Friedens   Neue Dauerausstellung
Begib dich auf eine Reise ins jüdische Schlaining, lerne österreichische Friedensdenkerinnen und Friedensdenker kennen und folge den Fußspuren des Österreichischen Studienzentrums für Frieden und Konfliktlösung in der Welt.

Volkskundesammlung Ludwig Toth
Arbeit und Wohnen um 1900
Die Sammlung Ludwig Toth zur Sachvolkskunde des Bezirkes Oberwart veranschaulicht das enge Zusammenspiel von Handwerk, bäuerlichen Nebenerwerb und Familie auf engem Raum. Die Sammlung selbst stellt die größte, umfangreichste und thematisch geschlossenste dieser Art im Burgenland dar.

Ritter Baumkircher
Leben und Sterben im 15. Jahrhundert
Am 23. April 1471 wird Andreas Baumkircher trotz freien Geleites, das ihm Kaiser Friedrich III. zugesichert hat, ohne Verhör und ohne Verhandlung in Graz mit dem Schwert hingerichtet. Nur neun Jahre zuvor - im Jahr 1462 - hat er von demselben Kaiser das Recht erhalten, die Stadt Schlaining zu gründen.

Sonderausstellung "Freiräume"

Ab Mittwoch, 1. Mai 2019 ist die Sonderausstellung "Freiräume", abstrakte Bilder von Claudia Jäger, auf Burg Schlaining zu besichtigen.



Europäisches Museum für Frieden
Ein Ort des Friedens.

Seit 1980 gehört die Burg dem Land Burgenland, ist als Museum eingerichtet und bietet zusätzlich mehrere Seminar- und Konferenzräume. 2001 wurde in Burg Schlaining das Zentrum des Österreichischen Studienzentrums für Frieden und Konfliktlösung (ÖSFK) eingerichtet. Das ÖSFK versteht sich als ein Ort der respektvollen Begegnung und des gemeinsamen Lernens.

Öffnungszeiten
01. April bis 15. November 2019
Allerheiligen, 01. November geschlossen
Montag Ruhetag (ausgenommen Feiertage)
Di - So  09 - 17 Uhr (16 Uhr Kassaschluss)

Führungen nur gegen Voranmeldung
(in Deutsch, Englisch und Ungarisch)

Preise
Erw/Einzeln € 9,00
Pensionisten & Erw.Gruppe (ab 10 Personen) € 6,00

Ermäßigungskarte € 4,50
(SchülerInnen, StudentInnen, Lehrlinge, Behinderte, Präsenz- u. Zivildiener, Jugendl. unter 18 J.)

SchülerInnen im Klassenverband  € 4,00
Familie  €  18,00 (Familien und Kinder bis 16 J.)

Aufpreis für Führung:
Erwachsene € 2,50 

Schüler € 1,50
Hochzeiten
Kontakt
Büro:
Baumkircher Gasse 1, A 7461 Stadtschlaining
Tel:   +43 3355 2201-30
Mob: +43 664 4300684
info@stadtschlaining.bgld.gv.at

Burg Schlaining
Rochusplatz 1, A 7461 Stadtschlaining
Tel: +43 3355 2306
museum@friedensburg.at
www.friedensburg.at
Karte
Burg Schlaining
Veranstaltungen
25. Mai. 2019    
Klangfrühling
17.00 Uhr KLANGschlaining
Musik in allen Ortsteilen Altschlaining, Drumling, Goberling, Neumarkt i.T., Stadtschlaining

20.00 Uhr Burgarena Schlaining BLASMUSIK SCHLAINING
21.00 Uhr Burgarena Schlaining SCHILFGÜRTEL
26. Mai. 2019    
Klangfrühling
17.00 Uhr Burg Schlaining, Engelsaal
WIE WAR DIE WELT VON OBEN? Festakt zur Eröffnung Festival 2019 LH Hans Peter Doskozil

18.00 Uhr Burg Schlaining, Granarium
ERÖFFNUNGSKONZERT Festival 2019 Eine Reise in Liedern Erika Pluhar & Klaus Trabitsch Lieder vom Himmel und der Erde
28. Mai. 2019    
Klangfrühling

19.30 Uhr Burg Schlaining, Rittersaal

MOND-FILM-MUSIK Baubo-Collective Christina Schranz - Film In Zusammenarbeit mit KIBu

29. Mai. 2019    
Klangfrühling

19.30 Uhr Burg Schlaining, Granarium

MONDSCHEINSONATE Boris Bloch, Klavier Johann Sebastian Bach, Joseph Haydn, Ludwig van Beethoven, Claude Debussy

30. Mai. 2019    
Klangfrühling
Burg Schlaining
HAYDNS LETZTE REISE - Durch die Burg zum Mond
21.00 Uhr Engelsaal Wiener Glasharmonika-Duo
21.45 Uhr Rittersaal ArTime-Quartet
22.30 Uhr Granarium Haydns Todesnacht Aima Maria Labra-Makk, Klavier ArTime-Quartet Frank Hoffmann, Stimme
31. Mai. 2019    
Klangfrühling
19.30 Uhr Burgarena Schlaining
STARS MIT MIKROFON Michael & Tommy Postmann
 
20.30 Uhr Burgarena Schlaining
Musikalischer Abend mit regionaler Band
01. Jun. 2019    
Klangfrühling

19.30 Uhr Evangelische Pfarrkirche Stadtschlaining

HOHE MESSE Johann Sebastian Bach – Messe in h-moll Wiener Kammerchor, Capella Savaria Dirigent: Michael Grohotolsky Solisten: Cornelia Sonnleithner, Daniel Johannsen, Stefan Zenkl
 

02. Jun. 2019    
Klangfrühling

11.00 Uhr Burg Schlaining, Granarium

ALL STARS – YOUNG STARS Anna Maria Niemiec, Violoncello Festivalorchester Klangfrühling – Leitung Gerhard Krammer Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven

28. Jun. 2019    
ORF Sommerfest
ORF Sommerfest, Hauptplatz Stadtschlaining, Beginn: 19.00 Uhr
19. Jul. 2019    
Festival Blues & More

Freitag: Einlass 16.30 Uhr, Beginn: 17.00 Uhr 17.00: Der Urlaut
18.00: The Orange Blues Club
19.15: ACID
20.45: Der Nino aus Wien
22.10: Meena Cryle & The Chris Fillmore Band

Samstag: Einlass 16.30 Uhr, Beginn: 17.00 Uhr
17.00: The Bottles
18.00: Jörg Danielsen & Vienna Blues Association
19.15: Gruppe "Gitarren-Workshop"
19.50: The Untouchables
21.15: Steve Guyger (USA) & All Star Blues Band
22.40: Bluespumpm feat. Peter Ratzenbeck

Vorverkauf: € 40,- (Kombiticket für Fr. u. Sa. bis 28. Feber 2019)
€ 45,- (Kombiticket für Fr. u. Sa. ab März 2018)
€ 25,- Tagesticket
Abendkassa: € 30,- pro Tag
€ 55,- (Kombiticket)
Karten gibt's im Tourismusbüro Stadtschlaining, bei der Raiffeisenbezirksbank Oberwart und bei Ö-TICKET!!
Reservierung per E-Mail an info@stadtschlaining.bgld.gv.at ist möglich!

20. Jul. 2019    
Festival Blues & More

Freitag: Einlass 16.30 Uhr, Beginn: 17.00 Uhr 17.00: Der Urlaut
18.00: The Orange Blues Club
19.15: ACID
20.45: Der Nino aus Wien
22.10: Meena Cryle & The Chris Fillmore Band

Samstag: Einlass 16.30 Uhr, Beginn: 17.00 Uhr
17.00: The Bottles
18.00: Jörg Danielsen & Vienna Blues Association
19.15: Gruppe "Gitarren-Workshop"
19.50: The Untouchables
21.15: Steve Guyger (USA) & All Star Blues Band
22.40: Bluespumpm feat. Peter Ratzenbeck

Vorverkauf: € 40,- (Kombiticket für Fr. u. Sa. bis 28. Feber 2019)
€ 45,- (Kombiticket für Fr. u. Sa. ab März 2018)
€ 25,- Tagesticket
Abendkassa: € 30,- pro Tag
€ 55,- (Kombiticket)
Karten gibt's im Tourismusbüro Stadtschlaining, bei der Raiffeisenbezirksbank Oberwart und bei Ö-TICKET!!
Reservierung per E-Mail an info@stadtschlaining.bgld.gv.at ist möglich!

20. - 21. Jul. 2019    
Wunderweiber-Markt
Wunderweiber-Markt in der Burg Schlaining
31. Aug. 2019    
Irisch Music Konzert "Trad Music"
Beginn 19:00 Uhr
www.tradmusic.at
Steiermark
Oststeiermark
Thermenland
Apfelland
Vulkanland
Burgenland
Österreich
Genuss Card